Trading Taktik KickOff long: Potenziale durch Neubewertungsphasen erkennen

Liebe Trader,

durch die aktuelle Niedrigzinsphase können viele Konzerne durch die Aufnahme kostengünstiger Darlehen und Anleihen profitieren. Es dürfte allerdings allen Beteiligten klar sein, dass diese niedrigen Zinsen nicht ewig bestehen bleiben dürften. Über kurz oder lang kann ein Anstieg der Refinanzierungszinsen erwartet werden. Aktuell profitieren Konzerne mit einem hohen Fremdkapitalanteil, wie zum Beispiel Immobilienkonzerne, sehr stark davon. Mittel- bis langfristig dürften sie damit vor einer Belastungsprobe stehen. Kurzfristig können sie dennoch attraktive Chancen bieten. Bei dem nachfolgenden Beispiel war genau dies durch positive Unternehmensnachrichten der Fall.

Prinzipiell müssen sich Trader bei Unternehmenspublikationen immer fragen, ob sich das fundamentale Bild des Konzerns dadurch gewandelt hat. Wenn es sich verändert hat, ist eine Neubewertung erforderlich. Aus dieser Neubewertung resultiert dann ein neuer Gleichgewichtspreis. Sobald der Markt dem Unternehmen auch die Potenziale der Entwicklung zurechnet, kann dies dem Kurs innerhalb kürzester Zeit zu einer sehr starken und schnellen Momentumbewegung verhelfen. Swing-Trader können solche Chancen aktiv nutzen und sich in Trendrichtung positionieren.

Solche Kaufgelegenheiten können kurzfristig orientierte Anleger bereits in der Ausbildungsphase mit dem KickOff long ausfindig machen. Dieses von TraderFox entwickelte Handelssignal weist, unter Einbeziehung der Bollinger Bänder, auf eine Trendfortsetzung hin. Für ein gültiges Signal hat TraderFox die nachfolgenden Kriterien implementiert. Erstens ist es erforderlich, dass die Aktie über den Bollinger Bändern notiert. Zweitens muss die Performance der letzten Handelstage in Verhältnis zu einer ATR* gesetzt werden. Hierbei gibt es, je nach Anzahl der Tage, gewisse Mindestanforderungen zu erfüllen. Drittens darf der 10er gleitende Durchschnitt im Vergleich zum Vortag nicht zu stark gestiegen sein. TraderFox hat hierzu eine Differenz von bis zu 1% als akzeptabel angesehen. Vereinfacht ist dies an eng verlaufenden Bollinger Bändern erkennbar.

Heute betrachten wir den KickOff long anhand des Charts der Eyemaxx Real Estate AG (WKN: A0V9L9). Der Immobilienanbieter profiterte in der jüngsten Vergangenheit durch mehrere positive Nachrichten. So konnte am 13.04.2017 bereits fünf Tage vor dem eigentlichen Ende der Anleiheemission bekannt gegeben werden, dass alle Anleihen im Gesamtumfang von 20,4 Mio.€ veräußert wurden. Den Kurs stützte diese Neuigkeit allerdings nicht. Im Gegenteil, der Markt reagierte auf die kurzfristigen Zinsvorteile negativ und strafte den Aktienpreis ab. Um Vertrauen zu signalisieren gab es dann aber durch den CEO am 27.04.2017 einen Insiderkauf.

Durch diesen Vertrauensbeweis in die Firma folgten weitere Anleger dem Konzernlenker und es sollte nicht lange dauern, bis erneut positive News publiziert werden konnten. Bereits wenige Wochen nach dem Insiderkauf konnte ein langjähriges Bauprojekt erfolgreich fertiggestellt werden. Diese Baumaßnahmen umfassten Pflegeeinrichtungen in Niedersachsen mit einem Gesamtumfang von 11 Millionen Euro. Der anschließende Neubewertungsprozess löste noch am selben Tag das KickOff long Signal aus. Beide Kriterien, sowohl die Überschreitung des oberen Bollinger Bandes, als auch das Verhältnis zwischen dem ATR und der Performance konnten erfüllt werden.

*ATR Voraussetzungen bei Austritt aus den Bollinger Bändern sind: Die Performance muss jeweils größer als der ATR Wert sein:

Performance Tage

ATR
1 1,4
2 1,8
3 2,4
4

3

Am Beispiel der Eyemaxx Real Estate AG bei Auslösung des Kaufssignals:

Performance 2 Tage: ca. 6,9%

ATR: 0,53411

1,8 ATR: ca. 0,9614

Folglich ist die Performance größer als der ATR Wert 6,9%>0,9614

 

In der TraderFox Software können Aktien nach der Trading-Strategie KickOff long mit Hilfe der sogenannten Radar-Boxen identifiziert werden. Schon vor Handelsbeginn werden die Kandidaten identifiziert, die unmittelbar vor einem Handelssignal stehen. Sobald ein Signal ausgelöst wird, erfolgt eine Meldung in Echtzeit.