Chartanalyse Aurora Cannabis: eine Spekulation wert?

Die komplette Cannabis-Branche stand seit 2018 unter Beschuss. Titel wie Aurora Cannabis (WKN: A12GS7) wurden seit dem Hoch in der Spitze um über 80 Prozent abverkauft. Zu groß waren die Erwartungen an die einzelnen Unternehmen und vor allem: zu groß war der Hype. Doch mittlerweile könnten die Titel zumindest für eine Gegenbewegung interessant sein. Zuletzt erfolgte bei Aurora Cannabis unter einer massiven Zunahme des Handelsvolumens nochmals ein deutlicher Abverkauf. Der Auslöser waren weitere schwache Quartalszahlen. Jüngst konnte unter der kompletten Cannabis-Branche eine erste Gegenbewegung eingeleitet werden. Der Grund hierfür war ein Analystenkommentar der Bank of America. Hierbei wurde ein erster Wert aus der Branche von Halten auf Kaufen angehoben.

Aus charttechnischer Sicht erreichte Aurora Cannabis im Zuge der letzten Abverkaufsbewegung die obere Begrenzung des Unterstützungsbereichs. Dieser erstreckt sich von 2,1 bis ca. 1,8 USD. Nun notiert der Wert wieder unmittelbar am Widerstand von ca. 2,7 USD. Kann dieser nachhaltig überwunden werden, befindet sich das nächste Kursziel im Bereich von 4,5 bis 4,0 USD. Neben den lokalen Tiefs von Mitte 2018 notiert hier ebenfalls aktuell der GD200 (weekly, aktuell bei ca. 4,2 USD). Ggf. werde ich eine erste Trading-Position aufbauen. Hierbei würde es sich um kein Investment sondern ausschließlich um eine stark risikobehaftete Spekulation handeln. Ein Turnaround wäre erst mit einem nachhaltigen Überwinden des laufenden Abwärtstrends denkbar. Sollte die Aktie den genannten Unterstützungsbereich von 1,8 bis 2,1 USD unterbieten, könnte Aurora Cannabis weiter ins Bodenlose fallen.

Sie wollen keine spannende Aktien-Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.

Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket! 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *