Chartanalyse Amazon: dieser Chart brodelt – Szenario zum Turnaround!

Während sich Microsoft, Apple, Alphabet, Facebook & Co bereits von Allzeithoch zu Allzeithoch bewegen oder kurz davor stehen, bleibt diesem Trend derzeit vor allem die Aktien von Amazon (WKN: 906866) hinterher. Doch bald könnte sich dies bereits ändern. Als spannend erachte ich vor allem die neue Kooperation des E-Commerce-Giganten im Reich der Mitte. Hierbei setzt Amazon auf den Alibaba-Konkurrenten Pinduoduo. Das Unternehmen ist neben JD.com der größte Mitbewerber von Alibaba. Hier eröffnete Amazon einen Shop, bei welchem rund 1.000 Produkte vertrieben werden sollen.

Weiterhin sucht Amazon stets nach neuen Lösungen, um seine Alexa noch weiter zu monetarisieren. Mittlerweile befindet sich der Smart-Speaker in Millionen von Haushalten. Nun weist dieser eine neue Funktion auf: die Erinnerung zur Einnahme von Medikamenten. Hierbei arbeitet das Unternehmen nun mit einer amerikanischen Apothekenkette (Giant Eagle) zusammen. Jeder Kunde von Giant Eagle soll dabei über Alexa daran erinnert werden seine Medikamente einzunehmen. Verbunden wird Alexa dabei mit einer Medikamentenmanagement App.

Aus charttechnischer Sicht befindet sich Amazon in einer spannenden Ausgangssituation. Ich erwäge das Aufbauen einer kurz- bis mittelfristigen Trading-Position. Demnach bewegt sich die Aktie inmitten einem Versuch der Bodenbildung unmittelbar unterhalb des GD200 (daily, aktuell bei ca. 1.813,40 USD). Zuvor konnten bereits zwei Abwärtstrends überwunden werden. Kann hierbei der GD200 nachhaltig überwunden werden, ist mit einem Ansteuern des Widerstandsbereichs von 1.934 bis 1.964 USD zu rechnen. Auf Sicht von mehreren Monaten ist sogar von einer Trendfortsetzung mit weiteren Allzeithochs im Bereich von 2.100 bis 2.200 USD auszugehen. Aktiv bleibt das Szenario solange sich Amazon oberhhalb von 1.739 USD aufhalten kann. Ansonsten drohen weitere Kursverluste bis ca. 1.649,50 USD.

Sie wollen keine spannende Aktien-Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.

Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket! 

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: Amazon, Apple, Alphabet, Facebook, Alibaba, JD.com.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *