Chartanalyse Amazon: Startschuss zu einem neuen Trendschub?

Während an der Walstreet bereits neue Allzeithochs gefeiert werden, ist dem noch eine der großen Aktien weit entfernt. Hierbei handelt es sich um den e-Commerce-Giganten Amazon (WKN: 906866). Das Unternehmen befindet sich weiterhin rund 20 Prozent von seinen Höchstständen entfernt und deutet bislang auch noch keine nachhaltige Umkehr an. Ausschlaggebend waren hierfür zuletzt ebenfalls die schwächeren Quartalszahlen. Hierbei bleibt Amazon den Erwartungen der Experten im Umsatz und Ergebnis hinterher. Nichtsdestotrotz zählt Amazon weiterhin zu den größten Positionen bei mir im Depot. Gerade in solch einer Phase halte ich nach weiteren Nachkaufgelegenheiten Ausschau. Aus charttechnischer Sicht könnte eine solche bald eintreten.

Grundsätzlich bildete Amazon innerhalb der vergangenen Monaten zwei Abwärtstrends. Beide liegen derzeit relativ nahe beieinander. Überwindet die Aktie den ersten Trend, erwarte ich ebenfalls einen Breakout über den zweiten. Ich gehe somit von einer übergeordneten (Aufwärts-)Trendfortsetzung aus. Mein persönlicher Favorit wäre allerdings das potenzielle antizyklische Einstiegsszenario: ein kurzfristiges Unterbieten der aktuellen Unterstützungszone von 1.742 bis 1.692 USD. Mein Kursalarm ist bei 1.649 USD platziert. In beiden Fällen erwäge ich den Nachkauf.

Sie wollen keine spannende Aktien-Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.

Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket! 

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: Amazon.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *