Chartanalyse Tencent: über 50% Kurspotenzial – ich erwäge eine Aufstockung der Position!

Das chinesische Unternehmen Tencent (WKN: A1138D) veröffentlichte zuletzt seine Zahlen für das abgelaufene dritte Quartal. Insgesamt blieben diese hinter den Erwartungen der Anleger. Auslöser hierfür sind vor allem eine schwächelnde Konjunktur sowie eine verstärkte Wettbewerbssituation. Dennoch konnte unter dem Strich ein Umsatzwachstum von 21 Prozent auf 97,2 Mrd. Yuan verzeichnet werden. Der Gewinn pro Aktie lag bei 2,55 Yuan. Die Erwartungen der Experten beliefen sich jedoch auf 99,0 Mrd. Yuan beim Umsatz und 2,63 Yuan beim EPS.

Aus charttechnischer Sicht sind die schwächer als erwarteten Quartalszahlen kaum sichtbar. Tencent konsolidiert weiterhin innerhalb einer sich stets verengenden Dreiecksformation unmittelbar am GD50 (weekly, aktuell bei ca. 37,50 EUR). Während den vergangenen Handelstagen baut die Aktie sogar auf Tagesbasis eine leichte Stärke auf, wodurch grundsätzlich ein Breakout auf der Oberseite erzielt werden könnte. Erfolgt dieser, so ist meiner Ansicht nach der Ausbruch über den langfristigen Abwärtstrend nur noch eine Frage der Zeit. Schnell sollte dann das aktuelle Allzeithoch im Bereich von ca. 49 USD angesteuert werden. Nach einer mehrwöchigen Konsolidierungsbewegung gehe ich dann von weiteren Allzeithochs bis in den Bereich von 60 EUR aus. Sollte Tencent hingegen das Dreieck nach unten verlassen, droht ein Ansteuern des GD200 (weekly, aktuell bei ca. 32,57 EUR). Die entscheidenden Kursmarken lieben bei 39,52 EUR und 35,46 EUR. An meinen bestehenden Positionen halte ich fest. Ich beobachte die Aktie genau, um diese ggf. bei einem Breakout aufzustocken.

Sie wollen keine spannende Aktien-Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.

Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket! 

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: Illumina.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *