Chartanalyse Wirecard: Breakout erfolgt – nächstes Kursziel: Allzeithoch!

Der Zahlungsdienstleister Wirecard (WKN: 747206) konnte in der vergangenen Handelswoche deutlich zulegen. Im Zuge dieser Aufwärtsbewegung gelang dem Konzern aus München ein entscheidender charttechnischer Schritt, welcher eine wahre Kursrallye auslösen könnte. Ausschlaggebend für diesen Kursanstieg waren vor allem positive Analystenkommentare und eine Unternehmensmeldung, wobei der Konzern hierbei seine Kooperationen weiter ausbaut. Zuletzt veröffentlichte Wirecard seine Zahlen für das erste Halbjahr und demonstrierte hierbei seine starke fundamentale Lage: 36,6% Umsatz- und 38% Ergebnis-Wachstum. Die Umsätze beliefen sich auf 1,2 Mrd. EUR und der Gewinn auf 277,1 Mio. EUR.

Aus charttechnischer Sicht gelang Wirecard im Zuge der vergangenen Handelswoche endlich der Breakout aus der Seitwärtsphase. Diese erstreckte sich über mehrere Monate. Die obere Begrenzung befand sich bei ca. 156 EUR. Zuvor konnte der Abwärtstrend vom Allzeithoch überwunden werden. Demnach entsteht nun ein übergeordnetes Kaufsignal zur Trendfortsetzung. Hierbei sollte der Widerstand bei ca. 167,75 EUR schnell überwunden werden können. Das nächste Kursziel befindet sich im Bereich des Allzeithochs bei ca. 200 EUR. Nach Erreichen der Kursregion des Allzeithochs gehe ich von einer mehrwöchigen Konsolidierung aus, anschließend erwarte ich Kurse von 250 EUR. Das Aufwärtsszenario bleibt solange intakt, bis Wirecard unter 124 EUR fallen sollte.

Sie wollen keine spannende Aktien-Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.

Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket! 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *