Chartanalyse Amazon: der Angriff auf das Allzeithoch beginnt hier – Einstiegsgelegenheit für Trader!

Derzeit beschäftigt vor allem wieder der Handelskrieg zwischen den USA und China die Aktienmärkte. Doch einige Aktien könnten hierbei auch als Nutznießer hervorgehen. Darunter zählt u.a. Amazon (WKN: 906866). Denn Amazons China-Importe sind von den Zöllen befreit und bleiben dementsprechend von dem Zollstreit unberücksichtigt. Dadurch entsteht in der aktuellen Situation ebenfalls ein Vorteil gegenüber Marktbegleitern, welche wiederum von diesen Zöllen betroffen sind. Weiterhin bleiben die Wachstumsziele beachtlich. Jeff Bezos plant ein Umsatzwachstum von 18 Prozent. Der Gewinn soll um 40 Prozent zulegen.

Aus charttechnischer Sicht konnte sich Amazon wieder deutlich von seinem Tief zum Ende des vergangenen Jahres erholen. Die Erholungsbewegung verlief bislang ohne größere Korrekturen. Die Aktie wurde nur einem geringen Abgabedruck ausgesetzt. In den vergangenen Handelswochen erreichte Amazon erneut die Kursregion von 2.000 USD. Kurz vorher wurde allerdings ein neues lokales Hoch gebildet. Die Aktie ging in eine mehrwöchige Abwärtsbewegung über und bildete hierbei einen kurzfristigen Abwärtstrend. Mein Ziel dieser untergeordneten Korrektur befindet sich im Bereich von 1.744 USD. Hier notiert sowohl der GD200 (daily, aktuell bei ca. 1.755 USD) als auch einige charttechnische Hoch- und Tiefpunkte des vergangenen und laufenden Jahres. Sollte Amazon sich in dieser Kursregion stabilisieren können und anschließend den kurzfristigen Abwärtstrend überwinden, befindet sich das erste  Ziel beim Allzeithoch von ca. 2.046 USD, gefolgt von 2.200 USD. Sollte der potenzielle Kampf am GD200 (daily) an die Bären gehen, befindet sich das nächste Ziel im Bereich von 1.600, gefolgt von 1.490 USD. Meine Kursalarme sind platziert und können über die TraderFox-Cloud entsprechend nachvollzogen werden.

Sie wollen keine spannende Aktien-Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.

Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket! 

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: Amazon.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *