Chartanalyse Amazon: Wird diese Kursmarke durchbrochen, startet die Impulsbewegung!

Als Amazon (WKN: 906866) seine Zahlen für das abgelaufene Quartal veröffentlichte, wurden die Anleger erst einmal geschockt. Zwar konnten sowohl Gewinn als auch Umsatz die Erwartungen der Experten übertroffen werden, doch kündigte Amazon eine Erhöhung der Investitionsquote für das laufende Jahr an. Die ersten Reaktionen beliefen sich mehr auf eine Enttäuschung, die Aktie geriet daraufhin unter Druck. Doch dieser Schritt ist meiner Ansicht nach wichtig, um das weitere Wachstum des Unternehmen aufrecht zu halten. Neben den Bereichen Commerce und Cloud will sich Amazon nun auch in den Sparten Werbeagentur, Healthcare, Vintech und Versicherungen etablieren. Zudem investierte das Unternehmen zuletzt 700 Mio. USD in ein Elektroauto-Startup namens Rivian. Zuvor wurden Investitionen in den Bereich des autonomen Fahrens getätigt. Weiterhin sind zusätzliche Investitionen, vor allem in China, notwendig, um hier nicht komplett den Anschluss zu verlieren. Bislang beläuft sich der Anteil des E-Commerce im Reich der Mitte auf 0,7 Prozent. Marktführer ist Alibaba mit 58,2 Prozent, gefolgt von JD.com mit 16,3 Prozent.

Aus charttechnischer Sicht bewegt sich Amazon derzeit in einer spannenden Situation. Die Aktie arbeitet aktuell an einer Bodenbildung. Hieraus könnte bald ein Breakout mit einer übergeordneten Trendfortsetzung folgen. Entscheidend ist vor allem, dass er kurz- bis mittelfristige Abwärtstrend nachhaltig nach oben überwunden werden kann. Dieser notiert aktuell im Bereich von ca. 1.720 USD und verbindet sich mit dem GD200 (daily, aktuell bei ca. 1.725 USD). Kann Amazon diesen Widerstand überwinden, erwarte ich ein Ansteuern von 2.000 USD, gefolgt von 2.200 USD. Dies würde neuen Allzeithochs entsprechen. Solange die Aktie allerdings unterhalb des Abwärtstrends notiert, ist mit einer Fortsetzung der Korrektur bis zum Unterstützungsbereich von 1.440 bis 1.490 USD zu rechnen.

Sie wollen keine spannende Aktien-Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.

Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket!

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: Amazon, JD.com.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *