Chartanalyse Activision Blizzard: Das Weihnachtsgeschenk für Ihr Depot!

In den vergangenen Handelswochen und -monate geriet der Gaming-Hersteller Activision Blizzard (WKN: A0Q4K4) stark unter Druck. In der Spitze verlor das Unternehmen fast die Hälfte seiner Marktkapitalisierung. Der Grund für diesen Abverkauf waren unter anderem die enttäuschenden Verkaufszahlen des Spiels „Destiny“. Mittlerweile soll dieses sogar kostenfrei angeboten werden, um die Spieleranzahlen zu steigern und ggf. an den Zusatzinhalten verdienen zu können. Darüber hinaus konnten die Cash-Cows rund um „World of Warcraft“ oder „Candycrush“ kaum wachsen. Die Zahl der monatlich aktiven Gamern ist innerhalb der vergangenen zwei Jahre sogar kontinuierlich geschrumpft. Diese Bereiche sollten allerdings lediglich nur kurzfristig belasten. Langfristig bietet das Unternehmen aufgrund der Trends zum Mobile-Gaming sowie des E-Sports ein großes Wachstumspotenzial. Auch im Entertainment-Bereich bietet sich bereits durch die Kinofilme Warcraft und Call off Duty eine Chance.

Aus charttechnischer Sicht ist Activision Blizzard aufgrund des jüngsten Abverkaufs sichtbar angeschlagen. Dennoch bleibt der langfristige Aufwärtstrend weiterhin intakt. Aktuell befindet sich die Aktie am GD200 (weekly, ca. 48 USD). In dieser Zone notiert ebenfalls das letzte lokale Hoch von Ende 2016. Activision Blizzard versucht derzeit eine Stabilisierung in diesem Unterstützungsbereich einzuleiten. Solange sie allerdings per Wochenschlusskurs unterhalb des Widerstands von ca. 51,30 USD notiert, gehe ich nicht von einer nachhaltigen Erholungsbewegung aus. Vielmehr erwarte ich eine fortgeführte Abwärtsbewegung bis in den Unterstützungsbereich von 36,80 bis 40 USD. Hier befindet sich sowohl das letzte Hoch von Ende 2015 sowie das letzte Tief von Ende 2016. Kann hingegen der Widerstand bei 51,30 USD nachhaltig überwunden werden, erwarte ich einen Anstieg bis zunächst ca. 60 USD, gefolgt von einer übergeordneten Trendfortsetzung.

Sie wollen keine spannende Aktien-Story mehr verpassen?

Bei TraderFox beobachten wir täglich die Entwicklungen an den Märkten. Wir identifizieren die Trends, die gerade gespielt werden. Profitieren Sie vom Know-How unserer Profi-Trader.

Bestellen Sie jetzt unser Live Trading Paket! 

Hinweis zur Aufklärung über Eigenpositionen: Der Autor hält Positionen bei folgenden Aktien, die im Artikel erwähnt wurden: Activision Blizzard.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *